Lädt ...

ACV Containerverleih und Abholung GmbH - Dein persönlicher Ansprechpartner für Wohncontainerverleih aus München

logo
  • +49 (0)89 / 368 155 0info@acv-container.de
  • Siemensstr. 10,85716 Unterschleißheim, DE
  • Mo - Fr 7.00 - 18.00Sa + So auf Anfrage

Sanitärcontainer

Warum einen Sanitärcontainer mieten?

Sanitärcontainer werden hauptsächlich auf Großbaustellen und mehrtägigen Veranstaltungen wie Festivals eingesetzt. Je nach Ausstattungswunsch können die Container Waschmöglichkeiten, Duschen, Urinale, Toiletten und sonst alles haben, was man zur Hygiene im Sanitärbereich benötigt.

Allerdings muss man beim Sanitärcontainer etwas differenzieren. Denn hier kommt es natürlich auf die Ausstattung an. So gibt es Duschcontainer, WC- und Toilettencontainer. Auch die beliebige Kombination wird als Sanitärcontainer bezeichnet. Sanitärcontainer bieten viele wichtige Vorteile: Sie sind vergleichsweise günstig, flexibel, schnell transportiert und aufgestellt. In der Regel müssen nach der Aufstellung nur noch die Versorgungsleitungen angeschlossen werden – Innen ist eigentlich alles bereits einsatzbereit. Sanitärcontainer werden in der Regel gemietet. Vor allem bei Großveranstaltungen. Die Transportkosten sind relativ gering, so dass der Standort des Vermieters eigentlich kaum eine Rolle spielt. Große Bauunternehmen, die immer wieder Großbaustellen haben, profitieren aber davon die Container einmal zu kaufen und selbst zu den jeweiligen Baustellen zu befördern.

WC Container beschränken sich auf die Toiletten und einfache Waschmöglichkeiten. Die größeren Container haben gegenüber den einfachen kleinen Toilettencontainern einige Vorteile. Durch getrennte Bereiche wird die Privatsphäre gewahrt und es können behindertengerechte Ausstattungen eingebaut werden. Das größere Platzangebot ermöglicht bei der Innengestaltung viel Spielraum. Vor allen auf Veranstaltungen und Baustellen ist es nötig, eine gewisse Kapazität an Toiletten und Waschmöglichkeiten bereit zu stellen, damit sich vor den Toiletten keinen endlosen Schlangen bilden.

Eine besondere Variante der Sanitärcontainer sind die Duschcontainer. Hier sind Duschkabinen und Umkleideräume eingebracht. Sie werden dort eingesetzt, wo der sanitäre Bedarf über eine einfache Waschgelegenheit hinausgeht, zum Beispiel auf Großbaustellen oder auch auf Campingplätzen und mehrtägigen Festivals. Für den Betrieb muss der Container in der Regel nur an eine Wasser- und Stromversorgung angeschlossen werden. Ist keine Abwasserleitung vorhanden, kann das Brauchwasser auch in einem internen oder externen Tank gespeichert werden.

Die Container können auf einem LKW schnell und günstig transportiert werden und auch das Aufstellen ist in wenigen Minuten ohne großen Aufwand erledigt.